Martinsfeuer und Wasser absperren

 

Wie jedes Jahr wird zum Martinsfeuer das Wasser abgesperrt (9.11.19)

 

Dies geschieht zum Schutz der Wasserleitungen, da diese nicht überall in frostsicherer Tiefe verlegt wurde. 

Wichtig ist, nachdem die Hauptleitung abgesperrt wurde müssen in allen Gärten die Entleerungen bei den Wasseruhren und am besten alle Zapfhähne geöffnet werden, damit das darin befindliche Wasser ablaufen kann und so bei Frost keinen Schäden anrichten kann . 

Nach etwa  einer Woche dann am besten die Absperrung vor der Wasseruhr zudrehen, dann kann das System im Frühjahr bei Frostfreiheit schnellstmöglich wieder in Betrieb genommen werden

 

Desweiteren ist die Eichzeit der Uhren nun abgelaufen und diese müssen zum nächsten Frühjahr erneuert werden.


Freifunk

Der Testlauf mit Freifunk läuft eigentlich zufriedenstellend. Innerhalb der Anlage sind 2 Aussenrouter installiert, die sehr zuverlässig laufen . 

Einzig an der Wiemelhauser Str ist halt ein Indoor Gerät montiert , das bei höheren Temperaturen leider abstürzt und die Verbindung zum Freifunknetz abreissen lässt, also nicht wundern wenn die Geräte in der Anlage offline sind .

Dies lässt sich nur durch weitere Geräte für den Ausseneinsatz beheben. 

... 

 


Tierschutz Stifter Preis

 

Für unsere Bienenweide haben wir am 08.November 2018 einen Anerkennungspreis der Tierschutz Stiftung Bochum erhalten.

Unsere Arbeiten im Frühjahr diesen Jahres haben sich also gelohnt. Der Blüherfolg unserer Bienenweide in diesem Sommer war wirklich atemberaubend, über den drei Feldern herrschte ein reger Flugbetrieb von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen.

Immer wieder lobten Nachbarn und Spaziergänger unsere Bienenweide. Mehrfach hörten wir Sätze wie: „Das sieht ja echt klasse aus. So was kann ich doch auch bei mir machen. Das ist doch wirklich eine prima Idee.“

Dieser Zuspruch hat uns sehr gefreut und in dem Plan bestärkt, im Frühjahr 2019 unser Preisgeld in neues Saatgut für ein weiteres Blühfeld zu investieren. Für die Einsaat haben wir wieder die Kinder der Kita fest eingeplant.

Nochmals vielen Dank an alle Helfer für die geleistet Arbeit. Den Kindern Kita Knappschaft Bahn See möchten wir nochmals für ihren Einsatz bei der Einsaat danken, und auch dem Bienenweidenfachberater des Imkerverein Bochum-Mitte Herrn Norbert Froelich vielen Dank für seine gute Beratung.

Rüdiger Laube